Montagsmanna - Weihnachten Und Der „Geheime Chef“

 
From: "Montagsmanna -" <send06@PROTECTED>
Subject: Montagsmanna - Weihnachten Und Der „Geheime Chef“
Date: December 17th 2017

MONTAGSMANNA
Den 18, Dezember 2017

Zwanzig Jahre im Dienste der internationalen Geschäfts und Berufsgemeinschaften


Weihnachten Und Der „Geheime Chef“

von Luis Cervino

 

In der Reality-TV-Show „Undercover Boss“ geben sich Geschäftsführer von großen Unternehmen als enfache Arbeiter aus und mischen sich für eine oder zwei Wochen unter die Belegschaft. Sie sehen aus erster Hand, wie die Mitarbeiter Aufgaben erfüllen, mit persönlichen Bedürfnissen umgehen und wie die inneren Abläufe ihrer Unternehmen aussehen – wie große Pizzerien, Hotelketten, Bedarfsartikelgeschäfte.

 

Am Ende jeden Programms lassen sie ihre Tarnung fallen, geben sich zu erkennen und beschließen, welche Veränderungen gemacht werden müssen. Sie belohnen oft Mitarbeiter mit Zugaben, wie Stipendien für die Kinder, bezahlte Beurlaubung oder Spenden von medizinischer Versorgung. In einigen Fällen wurden nachlässige Mitarbeiter erkannt und entlassen. Das Konzept ist, dass die Führungskräfte sich die Zeit nehmen, sich persönlich anzuschauen, was in ihren Unternehmen vor sich geht, mit der Belegschaft Umgang pflegen und notwendige Veränderungen einführen.

 

Interessanterweise ist dieses Konzept nicht neu. Vor 2000 Jahren kam Gott als „geheimer Chef“, um mit seiner Schöpfung zu leben. Er began sein Leben nicht in einem Palast oder mit großen Feierlichkeiten. Er, Jesus Christus, kam und lebte schlicht unter arbeitenden Menschen in einer unbedeutenden Familie. Seine Geburt erregte kaum Aufmerksamkeit – eine Handvoll Leute vom Land und seine irdischen Eltern. Seine Geburt geschah an einem ungewöhnlichen Ort: einem Stall.

 

Etwa zwei Jahre später kamen einige gelehrte Männer – bekannt als die „Weisen“ – um Jesus Ehre zu erweisen und ihm Geschenke zu bringen. Dann kehrten sie in ihre entfernten Heime zurück. Jesus verbrachte seine Kindheit und Jugend in der Familie, erlernte das Zimmermannshandwerk von seinem irdischen Vater Joseph, lebte mit Menschen zusammen und teilte ihre Herausforderungen und Probleme.

 

In vier Bibelbüchern, den Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, finden wir Aufzeichnungen über sein Leben, wie er die Menschen durch Beispiele des alltäglichen Lebens lehrte und die ewigen Wahrheiten veranschaulichte.

 

Indem er unter den Menschen lebte, lernte er aus erster Hand den Druck von Arbeit, Familie und Gesellschaft kennen. Er verstand die grundlegenden Nöte und Kämpfe von Menschen – Ehebrechern, Prostituierten, Steuereintreibern, Fischern, Armen und Kranken, arroganten Geistlichen und bürgerlichen Machthabern.

 

Er lernte Gefühle kennen, wie verraten zu werden, seine Freundlichkeit wegen Unglauben abgewiesen zu haben und ungerecht beschuldigt zu werden. Und er bot unverdiente Geschenke an, bedingungslose Liebe, Annahme, Vergebung, Versöhnung, Veränderung und ewiges Leben mit seinem himmlischen Vater.

 

In diesem Monat feiern wir Weihnachten und erinnern uns an sein Kommen. Die wahre Bedeutung dieses Festes ist in vielen Fällen entstellt worden. Viele möchten nicht mehr „Frohe Weihnachten“ wünschen, sondern sagen lieber „Frohe Festtage“, um die nicht zu beleidigen, die nicht an Jesus glauben.

 

Doch Nachfolger Jesu sollten keine Angst haben „Frohe Weihnachten“ zu sagen. Denn wir wissen „uns wurde ein Kind geboren, uns wurde ein Sohn geschenkt. Auf seinen Schultern ruht die Herrschaft. Er heißt: wunderbarer Ratgeber, starker Gott, ewiger Vater, Friedensfürst.“ (Jesaja 9,5).

 

Bis nächste Woche!


Luis Cervino ist Mund-Kiefer-Gesichtschirurg in Torreon, Coahuila, Mexiko, wo er mit seiner Frau Rocio und den zwei Söhnen lebt. Er ist seit 1997 CBMC/CPEC Mitglied in Mexiko und übersetzt Montagsmannas ins Spanisch seit 1999. Seine Übersetzungen werden in Mexiko und anderen Teilen der Welt verteilt. Übersetzer: Eleonore Kienitz Rempel.


© MONTAGSMANNA wird wöchentlich von CBMC INTERNATIONAL herausgegeben. CBMC INTERNATIONAL, gegründet 1930, ist ein weltweit tätiges, überkonfessionelles Werk, dessen Ziel es ist, Jesus Christus der internationalen Geschäfts- und Unternehmergemeinschaft vorzustellen. © 2017 Alle Rechte vorbehalten. CBMC DO BRASIL adm.mana@PROTECTED . Die ungekürzte Weitergabe ist ausdrücklich erwünscht. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, bedarf der Genehmigung. Auch in Englisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch erhältlich. Abbestellen: Sollte diese Kopie direkt von unserer Organisation kommen, kann die Abbestellung bei www.cbmc.org.br gemacht werden.


Fragen zur Betrachtung/Diskussion

1. Was halten Sie von einem Reality-TV-Show wie „Undercover Boss“?

2. Welche wäre Ihre Schlussfolgerung, wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz als „geheimer Chef“ dienen sollten? Gäbe es einen Sinn für solch eine Aktivität?

3. Jesus Christus kam auf die Erde als „geheimer Chef“. Was halten Sie von dieser Perspektive von der Menschwerdung Gottes, wie in Johannes 1,14 steht: „Er, der das Wort ist, wurde Mensch und lebte unter uns“?

4. Warum meinen Sie musste Jesus „unerkannt“ auf die Erde kommen? Hätte er irgendwie anders tun können, was er tat?

Wenn Sie noch andere Textstellen in der Bibel nachlesen möchten: Lukas 2,4-20; Johannes 1,1-5; Kolosser 1,15-20; Hebräer 1,1-3.

 

   

Forward to a Friend
 
 
  • This mailing list is a public mailing list - anyone may join or leave, at any time.
  • This mailing list is announce-only.

Montagsmanna ist ein wöchentlich erscheinender Text auf biblischer Grundlage zu Alltagssituationen am Arbeistplatz.

Privacy Policy:

Es ist Politik des CBMC, Ihre Adresse zu keinem anderen Zweck zu gebrauchen als zum Versand des Montagsmanna und anderer Mitteilungen von CBMC Brasilien.