Montagsmanna - Abschütteln Und Aufsteigen

 
From: "Montagsmanna -" <send06@PROTECTED>
Subject: Montagsmanna - Abschütteln Und Aufsteigen
Date: December 17th 2018

MONTAGSMANNA
Den 17. Dezember 2018
Einundzwanzig Jahre im Dienst der internationalen Geschäfts- und Berufsgemeinschaften


Abschütteln Und Aufsteigen

Jim Mathis

Während eines Frühstücks mit Freunden erzählte jemand von einem Mitarbeiter, dem andauernd Schlechtes geschah. Er wurde beurlaubt weil er sich zu oft verspätete. Er verspätete sich weil der Kraftstoff ausging, weil die Tankuhr nicht funktionierte.

Vermutlich konnte er es sich nicht leisten, die Tankuhr zu reparieren, weil er beurlaubt worden war. Scheinbar hatte er nicht erkannt, dass er den Überblick über die gefahrene Strecke behalten könnte um dann regelmäßig aufzutanken. Seine Leidensgeschichte wurde von weiteren Problemen ergänzt, die durch fehlende Übersicht in geläufigen Situationen verursacht wurden.

Das Gesprächsthema schwang zu Entscheidungen um. Wichtige Entscheidungen beginnen spätestens in der Oberstufe; manche können noch aus der Vorschulzeit stammen. Jede davon beeinflusst das Leben. Manchmal haben kleinste Entscheidungen eine große Auswirkung auf die Zukunft.

Dies erinnerte mich an die Fabel des Esels, der in einen Brunnen fiel, ohne dass ihm jemand heraushelfen konnte. Schließlich beschlossen die Dorfbewohner, ihn lebend zu begraben. Sie begannen Erde hineinzuschaufeln, doch bei jedem Wurf schüttelte der Esel den Schmutz ab und stieg auf den wachsenden Erdhaufen. Letztendlich war der Haufen so hoch, dass der Esel aus dem Brunnen auf sicheren Boden treten konnte.

Die Moral der Geschichte ist einfach: der Esel hätte beschließen können, er sei verloren und müsse sein Schicksal annehmen. Er hätte jederzeit aufgeben können und sich begraben lassen. Stattdessen schüttelte er die Erde ab und stieg unter der Herausforderung auf, bis er die Widrigkeit überwand und frei wurde.

Wie der Esel findet man sich in der geschäftlichen und beruflichen Welt oft tief in einem „Brunnen“ voller Schwierigkeiten wieder, während Menschen Erde schaufeln um einen zu vergraben. Dies erfordert eine Wahl: sich von den Umständen begraben zu lassen, oder aber aufzusteigen um sich der neuen Herausforderung zu stellen.

Die Bibel beinhaltet viele Beispiele von Menschen und Gruppen die entschieden, sich nicht den Schwierigkeiten hinzugeben. Sie beteten um Weisheit und sogar Befreiung, um dann Strategien auszuarbeiten. Darum ermahnen uns Textstellen wie Römer 5,3-5: „Wir freuen uns auch dann wenn uns Sorgen und Probleme bedrängen, denn wir wissen, dass wir dadurch lernen geduldig zu werden. Geduld aber macht uns innerlich stark, und das wiederum macht uns zuversichtlich in der Hoffnung auf die Erlösung. Und in dieser Hoffnung werden wir nicht enttäuscht werden. Denn wir wissen, wie sehr Gott uns liebt, weil er uns den Heiligen Geist geschenkt hat, der unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt“.

Dies bedeutet: statt sich dem Druck der Not zu beugen, darf man sich auf Gottes Kraft verlassen um durchzuhalten, durch die Erfahrungen zu wachsen, entschlossen die Herausforderungen zu überwinden, um so persönlich und beruflich zu wachsen. Jakobus 1,3-5 sagt: „Liebe Brüder, wenn in schwierigen Situationen euer Glaube geprüft wird, dann freut euch darüber. Denn wenn ihr euch darin bewährt, wächst eure Geduld. Und durch die Geduld werdet ihr bis zum Ende durchhalten, denn dann wird euer Glaube zur vollen Reife gelangen und vollkommen sein und nichts wird euch fehlen“.

Man könnte sagen, dass man sich im irdischen Leben nie ganz außerhalb des Brunnens befindet. Es gibt immerzu Herausforderungen, und Erde zum abschütteln. Mit Gottes Kraft und Führung ist es möglich! Steigen Sie weiter auf!

Bis nächste Woche!


© 2018. Jim Mathis war Exekutiver Leiter von CBMC in Kansas City, Kansas und Kansas City, Missouri, USA und hatte ein Café. Aktuell ist er Inhaber eines Fotostudius in Overland Park, Kansas, spezialisiert auf kommerzielle und Bühnenporträts und führt eine Schule für Fotografie. Übersetzer: Dorothea Michelle Rempel

© MONTAGSMANNA wird wöchentlich von CBMC INTERNATIONAL herausgegeben. CBMC INTERNATIONAL, gegründet 1930, ist ein weltweit tätiges, überkonfessionelles Werk, dessen Ziel es ist, Jesus Christus der internationalen Geschäfts- und Unternehmergemeinschaft vorzustellen.

© 2013 Alle Rechte vorbehalten. CBMC DO BRASIL mana@PROTECTED . Die ungekürzte Weitergabe ist ausdrücklich erwünscht. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, bedarf der Genehmigung. Auch in Englisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch erhältlich. Abbestellen: Sollte diese Kopie direkt von unserer Organisation kommen, kann die Abbestellung bei www.cbmc.org.br gemacht werden.

 


Fragen zur Betrachtung / Diskussion

 

1. Warum meinen Sie, begegnen manche Menschen scheinbar einer Reihe von Problemen, jedes Problem eine Folge einer vorherigen Schwierigkeit? Stimmen Sie Herrn Mathis zu wenn er sagt, Widrigkeiten ergäben sich oft durch Entscheidungen aus der Vergangenheit?

2. Kannten Sie die Fabel des Esels? Welche Lehren oder praktische Einsichten erkennen Sie darin? In welchem „Brunnen“ befinden Sie sich gerade?

3. Können Sie, falls Ihnen einige biblische Geschichten vertraut sind, jemanden nennen der sich einer großen Herausforderung stellte und sie überwinden konnte?

4. Wie kann man Gottes Kraft, Führung und Weisheit suchen, um Zeiten großer Schwierigkeiten und Mühsal ins Auge zu sehen? Haben Sie dies schon mal persönlich erlebt?

Wenn Sie noch andere Textstellen in der Bibel nachlesen möchten: Habakuk 3,16-18; Psalm 27,114; Matthäus 6,1-12; Jakobus 1,5-7.12; 1.Petrus 1,6-9.

Forward to a Friend
 
 
  • This mailing list is a public mailing list - anyone may join or leave, at any time.
  • This mailing list is announce-only.

Montagsmanna ist ein wöchentlich erscheinender Text auf biblischer Grundlage zu Alltagssituationen am Arbeistplatz.

Privacy Policy:

Es ist Politik des CBMC, Ihre Adresse zu keinem anderen Zweck zu gebrauchen als zum Versand des Montagsmanna und anderer Mitteilungen von CBMC Brasilien.